Von links nach rechts Tina Kutzli, Melanie Medina Birgel

Tina Kutzli (26 Jahre alt) kommt aus dem Schwarzwald Baar Kreis und ihre Freundin, Melanie Medina Birgel (23 Jahre alt), kommt aus dem Landkreis Tuttlingen.


Zusammen haben die zwei angehenden Brandmeisterinnen sich in der Corona Krise dafür entschieden, einen 60 Kilometer langen Fußmarsch zu starten.
Tina und Melanie waren bereits bei Meisterschaften für 5 Kilometer und 10 Kilometer Läufen dabei. Jetzt wollen sie die Latte nach ganz oben setzen.


Angefangen haben sie am 12.02.2021 um 7:00 Uhr bei eisigen -12° Grad in Gosheim.Von dort an ging der Fußmarsch, mit kompletter Feuerwehruniform und einem Atemschutzgerät, in Richtung Aldingen los.
In Aldingen machten Sie ihre erste Pause. Von Aldingen ging es dann weiter über Trossingen nach Tuningen.


In Tuningen haben wir sie dann angetroffen. Zwei motivierte Frauen die sich Ihren Grenzen stellen wollen und trotz der Krise weiterhin fit bleiben wollen.
Bei unserem Interview stellte sich heraus das die zwei Frauen das ganze relativ spontan entschieden hatten. Die Frauen wollten mit diesem Lauf eigentlich einen Spendenlauf veranstalten, das aber aufgrund der Hygieneverordnungen der jeweiligen Landkreise nicht möglich war.


Als wir Sie wieder verließen liefen sie weiter Richtung Hochemmingen, Von dort soll es dann weiter nach Vöhrenbach gehen. Dort werden die zwei Frauen eine längere Pause einlegen und morgen früh weiter zu Ihrem Zielpunkt nach Titisee-Neustadt laufen.
Insgesamt haben die Frauen bereits um 13 Uhr, in nicht einmal Viereinhalb Stunden, eine Strecke von 25 Kilometern abgelegt.

Auch unterwegs sind sie gut versorgt und haben eine eigene “Crew” die sie bei Bedarf mit Trinken, Essen und einer kleinen Möglichkeit zum Aufwärmen versorgt.